Lavendelöl, Bulgarien, ab 5 ml

Art.Nr.: 0550-00

  • Sofort lieferbar Sofort lieferbar
  • Lieferzeit Lagernd
  • Gewicht 0.06 kg
 
  • Auswahl:



Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Variation um das Produkt in den Warenkorb zu legen.

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Stammpflanze: Lavandula angustifolia (Linalylazetat: 34,8 %)
Gewinnung: Wasserdampfdestillation des Krautes
Herkunftsland: Bulgarien

Hauptbestandteile:
Lavendelöl besteht aus mehr als 100 Bestandteilen: Linalylazetat, Linalol, Lavendulol, Lavandulyllazetat, Terpineol, Cineol, Limonen, Ocimen, Caryophyllen u.a.

Beschreibung:
Lavendelöl gilt als die nützlichste und vielseitigste Aromaessenz überhaupt, auch Kinder lieben es sehr. Lavendel wirkt ausgleichend und eignet sich, aufgrund seiner guten Verträglichkeit, hervorragend als Zusatz in Hautpflegemitteln. Lavendel harmoniert mit fast allen Düften, vor allem mit Bergamotte, Geranium, Neroli und Rose.

Traditioneller Gebrauch:
Lavendel ist ein seit langer Zeit bewährtes Volksheilmittel; sein Duft ist noch heute fast jedem vertraut. Man verwendete ihn, um "den Magen zu trösten", vor allem aber als Insektenabwehrmittel, als Duftspender für Wäsche und als belebendes und zugleich linderndes, beruhigendes Öl.

Hausgebrauch:
Lavendelöl ist die kleinste "Hausapotheke" der Welt.

Andere Anwendungen:
Bestandteil pharmazeutischer Antiseptika und als Duftstoff verwendet. Oft anzutreffen in Seifen, Lotionen und Parfüms. Als Geschmacksstoff in vielen Nahrungsmitteln und Getränken.

Anmerkung:
Linalol-Gehalt: 31 %,
Terpinen-4-Ol-Gehalt: 1,38 %,
1.8-Cineol-Gehalt: 1,37 %

Cineol ist den meisten als hervorstechende Note beim Eukalyptusöl bekannt. Bei hohem prozentualen Anteil können Hautreizungen auftreten.

Der Terpinen-4-Ol Gehalt ist ein Indiz für die entzündungshemmenden Eigenschaften, die dem Lavendelöl zugeschrieben werden. Je höher dieser ist, desto wirksamer ist das Öl.

Bewertung(en)